27.04.17 | Bundesweiter Tag der Logistik

Veröffentlicht in News/Presse

E-Commerce und Logistik. Aus Neumünster in die ganze Welt.



Auf Initiative der Bundesvereinigung Logistik wurde bundesweit am 27.4. von vielen Logistikunternehmen Einblicke in die Vielfalt logistischer Aufgaben gezeigt. LIMAL zeigte an diesem Tag zahlreichen Besuchern die besonderen Herausforderungen eines Logistikbetriebes im eCommerce.

Schüler kurz vor ihrem Abschluss mit Interesse an logistischen Berufen, Dienstleister aus Neumünster, Hersteller von Waren, die noch nicht online verkauft werden oder einfach nur Interessierte an der Thematik kamen und wollten wissbegierig mehr über Online-Verkäufe erfahren.

Per Handschlag wurde jeder der über 60 Besucher von Geschäftsführer Madsen Schulte-Tigges herzlich bei LIMAL begrüßt. In Gruppen aufgeteilt erfuhren die Besucher viel über die Hintergründe im Online-Handel und die logistischen Prozesse, die für den Versand von Ware per Paket notwendig sind.

LIMAL ist ein Fulfillment Dienstleister mit über 80 Mitarbeitern und bietet Online-Multi-Channeling für über 120 Hersteller von meist A- und B-Marken. Ca. 60% der angebotenen Artikel werden im eigenen Lager in Neumünster auf über 20.000m² gelagert. Von hier aus versendet LIMAL bis zu 10.000 Pakete pro Tag, die restlichen Bestellungen werden meist von den Mandanten selbst im sogenannten „Dropshipping-Modell“ versandt. 

Die umfangreiche Führung erfolgte durch fünf große Lagerhallen. Die komplette Logistikkette vom Wareneingang, der qualifizierten Einlagerung, einer eventuellen Aufbereitung der Ware, dem Software gestützten Picken der bestellten Artikel und dem Packen eines Paketes an Packstationen sowie der schnellen Rücknahme bei Retouren konnten die Besucher kennen lernen. Alle Arbeitsstationen wurden besucht und detailliert vorgestellt.